FrançaisDeutsch
VIP Fan Club
   
Kontakt
   
Intranet
Basis
Aktivitäten
Musikprogramm
Multimedia
CD
Engagieren
Wir suchen
Presse
Geschichte
Verbindungen
Musiker/innen
Kontakt
VIP Fan Club

Geschichte

Das UIB Jazz Orchestra wurde 1993 gegründet und gab sein erstes Konzert am 6. März 1993.

Woher kommt der Name, wie war es vorher ?

Das UIB Jazz Orchestra kommt von der Umbenennung der „Union Instrumentale Bienne“, eines Musikvereins oder "Harmonie", der im Jahr 1884 von und für Französisch sprechende Musiker in Biel gegründet worden war.

 

Die Entwicklung von einer Harmonie zum heutigen UIB Jazz Orchestra dauerte lange. Zu der Zeit wurde der Verein musikalisch von Claude Mouche geführt. Er war Mitglied einer Bigband, der "MDA" seligen Gedenkens. Dieses Beispiel interessierte und motivierte die Mitglieder der Gesellschaft und das war die Richtung, die sie einschlagen wollten.

 

1996 wechselt das UIB Jazz Orchestra die musikalische Leitung: ab diesem Zeitpunkt geht der Weg Richtung Big-Band mit Joël Affolter weiter. In den ersten Jahren schrieb Joël Affolter selbst viele der Stücke in unserem Repertoire. Ausgehend von Originalaufnahmen, schrieb Joël für jeden Musiker eine eigene Stimme, wobei der Schwierigkeitsgrad immer unseren Fähigkeiten angepasst war.

 

Im Jahr 2006 wurde die erste CD des UIB Jazz Orchestra veröffentlicht. Auf dieser CD wird das UIB Jazz Orchestra durch seine erste Sängerin begleitet, die der Bigband im Jahr 2005 beigetreten war.

 

Seit den frühen Tagen hat sich das UIB Jazz Orchestra stark verändert, die Blasmusiker haben sich in Jazzmusiker verwandelt. Dies dank dem Zuzug von neuen Musikern, von denen viele einen anderen musikalischen Hintergrund haben und sich oft schon in einem frühen Stadium ihrer Ausbildung mit improvisierter Musik auseinandersetzten.

 

Bis heute ist das UIB Jazz Orchestra weit herum das einzige Ensemble seiner Art und begeistert das Publikum weiterhin mit der Magie des Swing und dem speziellen Reiz des Bigband-Sounds.

 

Ausführliche Geschichte

Design: www.moning-art.com
Webmaster: www.mapy.ch